Perfekt für die Übergangszeit sind diese leichten Blusen. Locker leicht fallen diese schönen Stücke und umspielen gekonnt jeden Figurtyp.

Ähnlich schöne Tuniken gibt es bei elle&belle, besonders die Bluse auf dem 2. Bild erinnert mich stark an die wunderbaren Tuniken aus 100% Seide von Malvin. Malvin ist eine deutsche Modemarke mit Sitz in Hamburg! Paisley-Muster und schöne  verzierte Teile mit Strass und Pailletten sorgen für den lässigen Boho-Chic im Kleiderschrank! Mode von Malvin gibt es hier!

bluse (1) bluse tunika


Das sogenannte White Dinner – ein Picknick von unzähligen in weiß gekleideten Menschen unter freiem Himmel – findet in immer mehr Städten statt und so auch dieses Jahr! Beispielsweise in Hamburg, Berlin, München oder Wien treffen sich Menschen um gemeinsam den Moment zu genießen und für eine Weile den Alltag zu vergessen! Ein Dinner ganz in weiß gehalten. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht und passende weiße Blusen und Tuniken für diesen schönen Anlass herausgesucht. Wie diese hier zum Beispiel von Magic Woman, Cream, Noa Noa, Ewa i Walla oder Inge de Jonge. Da steht einem perfekten Dinner nichts mehr im Wege!

www.elle-belle.de

www.elle-belle.de


Die Länge ist doch wichtig. Entgegen aller Gerüchte sind wir hier sehr wohl der Meinung: die Länge ist wichtig! Gemeint ist natürlich die Länge der Tunika. Kurze Tunika, mittellange Tunika oder lange Tunika als Tunika Kleid alles ist möglich. Hier mal ein paar Beispiele zur Auswahl.

Die Grenzen zur Bluse sind da natürlich fliesend. Die Frage, wann es eine Tunika und wann es eine Bluse ist lässt sich vielleicht am ehesten über den Schnitt und den Stil beantworten. Es gilt: weiter Schnitt, besonders im Hüftbereich (Glockenform) ist ein gutes Zeichen für eine Tunika. Und der Stil? Vintage, Romatik oder Ethno sind nunmal Stile, die eher zur Tunika passen als zu Blusen. Also kann man auch daran eine Tunika erkennen.

Bei der kurzen Tunika sind die Grenzen zur Bluse fliesend.

kurze-tunika-200x300

 

Das ist wohl der Klassiker unter den Tuniken. Leicht zu erkennen, weil das gute Stück zu lang für eine Bluse und zu kurz für ein Kleid ist. Auch hier kommen wieder Schlagworte wie Vintage, Romantik oder Ethno-Style ins Spiel.

tunika-tunika

Ähnlich wie bei der kurzen Tunika und ihrer Verwandtschaft zur Bluse ist auch bei der langen Tunika die Grenze zum Kleid fließend. Wie schön, dass die Zeiten des Modediktats vorbei sind und wir uns nicht vorschreiben lassen, was ein Kleid und was eine Tunika ist. Am besten lässt sich das Tunika Kleid dadurch beschreiben, dass es besser mit Leggins oder engen Hisen kombinierbar ist als ein klassisches Sommerkleid. Alles geht, beim Tunika Kleid.

tunika-kleid-248x300